DEUTSCHE IDIOMATIK TEIL 2

 

Übersetzen Sie bitte in Ihre Muttersprache (ins Französische oder Englische):

 

Stufe A2-B2

 

Er ist angeblich krank.

Wo steckt denn Mike bloß wieder? - Er ist angeblich krank.

 

Wenn du meinst.

Auf der Autobahn ist Stau, auf der Landstraße gibt es kaum Verkehr und das Wetter ist schön. Es dauert zwar länger, aber wenigstens kommen wir voran und müssen nicht in der Hitze im Auto stundenlang festsitzen. - Wenn du meinst.

 

Wenn du das wirklich meinst.

Ich habe den Eindruck, wir lieben uns nicht mehr. Machen wir uns doch nichts vor. Wir haben uns auseinandergelebt. Jeder macht sein Ding für sich. Anstelle uns zu freuen, uns wiederzusehen wenn wir von der Arbeit kommen, streiten wir uns. Ich sage es nur ungern, und mir graut es echt davor, aber ich halte es für das Beste, wenn wir auseinander gehen. - Wenn du wirklich meinst. Ich glaube du hast Recht.

 

Ich warte schon eine Stunde auf dich.

Na endlich bist du da! Ich warte schon eine Stunde auf dich. Wo hast du denn die ganze Zeit gesteckt?

 

Was meinst du damit?

Herr Müller, Ihr Vortrag hat mir sehr gefallen. Da waren wirklich viele orginelle Ideen dabei. Man ist das gar nicht gewöhnt von Ihnen. Wo haben Sie denn diese ganzen Ideen her. Die kommen mir so bekannt vor. Als ob ich sie schon irgendwo anders gehört oder gelesen hätte. - Was meinen Sie damit? Meinen Sie etwa, ich hätte sie von jemanden gestohlen?

 

Der Schein trügt.

Ihr geht es wieder besser. Sieh nur wie Sie lacht und scherzt! - Der Schein trügt. Sie leidet an Krebs und sie will ihren Kindern nur nichts anmerken lassen.

 

Das ist zum Lachen!

Jeden Abend diesen Radau. Ich werde Sie anzeigen! - Das ist zum Lachen! (Dass ich nicht lache!)

 

Lass das mein Problem sein.

Wie willst du denn das alles ganz allein bis morgen schaffen? Warum hast du nicht einen deiner Kollegen um Hilfe gefragt! - Lass das nur meine Sorge sein! Ich schaffe das schon.

 

Stufe C1

 

Das darf nicht sein!

Er hat schon wieder die Schule geschwänzt? Das darf nicht sein. Wir müssen endlich was dagegen unternehmen. / Es darf nicht sein, dass Unternehmen durch ständige Steuersenkungen der gesellschaftlichen Verantwortung entziehen.

 

Ich überlasse es dir.

Du hast mehrere Möglichkeiten deine Fehler wiedergutzumachen. Entweder du reparierst den Schaden, den du verursacht hast, oder du bezahlst die Rechnung der Reparatur. Ich überlass es dir.

 

Er hat sich krankgemeldet.

Jörg hatte Fieber und musste sich für eine Woche krankmelden.

 

Entweder oder!

Welchen Film willst du denn nun sehen. Den Krimi oder den Horrorfilm? Entscheide dich. Entweder oder!

 

Ich werde dich daran erinnern.

Tausend Dank, du bist ein Engel! Wenn du mal in Schwierigkeiten steckst, helfe ich dir auf jeden Fall. - Ich werde dich daran erinnern.

 

Ich finde es unvorstellbar.

Wie kann er nur er nur so dreist mit seinem Chef sprechen. Das ist einfach unvorstellbar.

 

Das beschäftigt mich sehr.

Seine Leistung in der Schule hat in sehr kurzer Zeit drastisch nachgelassen. Das beschäftigt mich sehr.

 

 

Übersetzen Sie folgende Sätze auf Deutsch:

 

1.      Je tiens à vous confirmer que je passerai chez vous /  à votre bureau le 20 mai.

2.      C'est avec plaisir que j'accepte votre invitation.

3.      Je regrette beaucoup de devoir vous informer que je ne puisse pas venir le 1ier juin à 13h30.

4.      Je vous confirme notre rendez-vous du 20 mai à 14h.

5.      Je vous propose que nous remettions le rendez-vous à la semaine prochaine.

6.      Je suis malheureusement obligé de reporter la date de notre rendez-vous en raison d'un voyage d'affaires.

 

Solutions de ces exercices gratuitement disponibles sur demande.
Solutions of these exercises available on request.
 
Si vous êtes intéressé par mes cours d'allemand, n'hésitez pas à me contacter au 0033 (0) 9 66 88 94 39, par e-mail framo [at] artectrans.fr ou via la page de contact de mon site web.
If you are interested by my German courses, do not hesitate to contact me at 0033 (0) 9 66 88 94 39, per e-mail framo [at] artectrans.fr  or via the contact page of my website.
 

 

(C) Frank MÖRSCHNER, octrobre 2014