1. DIREKT UND PASSIV

 

 

(niveau supérieur / professional level)

 

Für komfortables und einfaches Pipettieren ohne Kraftaufwand:

 

DIREKT

1.      Begleitung des Qualitätsmanagements von der Entwicklung bis zur Serienreife

2.      Beginn des Qualitätsmanagement bereits in der Planungsphase eines Produktes

3.      Bescheinigung mit dem Konformitätszeichen "H" durch den Hersteller, dass das betreffende Gerät die Anforderungen der deutschen Eichordnung und der einschlägigen Normen erfüllt.

4.      Herstellung von konformitätsbescheinigten Volumenmessgeräte durch FEIN TECH

5.      Erfüllung der Anforderungen durch FEIN TECH, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung an

6.      Überprüfung aller eingesetzten Prüfmittel durch den Hersteller

7.      Eichung der Thermometer und Pyknometer vom Werk

 

 

DIREKT

Ändern Sie wie folgt:

Übung 1. A

1.      Das Qualitätsmanagement begleitet (Begleitung) die Entwicklung bis zur Serienreife.

2.      Das Qualitätsmanagement …………………. (Beginn) bereits in der Planungsphase eines Produktes.

3.      Mit dem Konformitätszeichen "H" ………….. (Bescheinigung) der Hersteller, dass das betreffende Gerät die Anforderungen der deutschen Eichordnung und der einschlägigen Normen erfüllt.

4.      FEIN TECH ……….. (Herstellung) konformitätsbescheinigte Volumenmessgeräte ……….

5.      FEIN TECH …………. (Erfüllung) alle Anforderungen, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung gestellt werden.

6.      Der Hersteller …………….. alle eingesetzten Prüfmittel.

7.      Das Werk …………….. (Eichung) die Thermometer und Pyknometer.

 

 

 PASSIV

1.      Erfüllung der Anforderungen, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung an die nationalen Normale sowie an die Qualifikation des Personals gestellt werden

2.      Regelmäßige Überprüfung aller eingesetzten Prüfmittel in der Qualitätssicherung             

3.      Dokumentierung und Archivierung aller Prüfergebnisse für mindestens 7 Jahre

4.      Zugriff auf die individuellen Ergebnisse zum Zeitpunkt der Produktion bei bekannter Chargen- bzw. Seriennummer (möglich).

5.      Überwachung der Qualitätssicherung und der Produktqualität von der deutschen Eichbehörde.

Übung 1. B

Setzen Sie nun in den Passiv wie folgt:

1.      Die Anforderungen, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung an die nationalen Normale sowie an die Qualifikation des Personals gestellt werden, werden erfüllt (Erfüllung).

2.      Alle in der Qualitätssicherung eingesetzten Prüfmittel werden regelmäßig …………. (Überprüfung).

3.      Alle Prüfergebnisse werden  ……………. (Dokumentierung) und mindestens 7 Jahre ……………. (Archivierung).

4.      Bei bekannter Chargen- bzw. Seriennummer kann jederzeit auf die individuellen Ergebnisse zum Zeitpunkt der Produktion ……………….  (Zugriff)  werden. ODER Bei bekannter Chargen- bzw. Seriennummer wird jederzeit auf die individuellen Ergebnisse zum Zeitpunkt der Produktion ……………….  (Zugriff).

5.      Die Qualitätssicherung und Produktqualität wird von der deutschen Eichbehörde ………….. (Überwachung).

6.      Thermometer und Pyknometer werden nach wie vor amtlich ………… (Eichung).

 

 

 

 

AUFLÖSUNG / REPONSES / SOLUTION:

 

Übung 1. A

8.       Das Qualitätsmanagement begleitet die Entwicklung bis zur Serienreife.

9.       Das Qualitätsmanagement beginnt bereits in der Planungsphase eines Produktes.

10.     Mit dem Konformitätszeichen "H" bescheinigt der Hersteller, dass das betreffende Gerät die Anforderungen der deutschen Eichordnung und der einschlägigen Normen erfüllt.

11.     FEIN TECH stellt konformitätsbescheinigte Volumenmessgeräte her.

12.     FEIN TECH erfüllt alle Anforderungen, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung gestellt werden.

13.     Der Hersteller erfüllt alle eingesetzten Prüfmittel.

14.     Das Werk eicht die Thermometer und Pyknometer.

 

 Übung 1. B

7.       Die Anforderungen, die an die Prüfmittelüberwachung und deren Rückführung an die nationalen Normale sowie an die Qualifikation des Personals gestellt werden, werden erfüllt.

8.       Alle in der Qualitätssicherung eingesetzten Prüfmittel werden regelmäßig überprüft.

9.       Alle Prüfergebnisse werden  dokumentiert und mindestens 7 Jahre archiviert.

10.     Bei bekannter Chargen- bzw. Seriennummer kann jederzeit auf die individuellen Ergebnisse zum Zeitpunkt der Produktion zugegriffen  werden. ODER Bei bekannter Chargen- bzw. Seriennummer wird jederzeit auf die individuellen Ergebnisse zum Zeitpunkt der Produktion zugegriffen.

11.     Die Qualitätssicherung und Produktqualität wird von der deutschen Eichbehörde überwacht.

12.     Thermometer und Pyknometer werden nach wie vor amtlich geeicht.