Peking nimmt den Kampf mit deutschen Limousinen auf



Originaltitel: Chine-Europe : Pékin s'attaque aux berlines allemandes

Quelle Les Echos, veröffentlicht am 6. Mail 2013
Übersetzung: Frank Sylivio MÖRSCHNER

China plant Einfuhrsteuern auf europäische Luxusautos. Nach dem Handelsstreit über Solarpanels und französische Weine schwelt nun ein neuer Konflikt.


Der Handelskrieg zwischen Europa und China nimmt neue Dimensionen an: Nach den Franzosen dürften bald schon die Deutschen den Zorn des Drachens zu spüren bekommen. Stein des Anstoßes: neue Einfuhrbestimmungen im internationalen Handel.

Laut verschiedenen europäischen Quellen droht Peking mit Zollgebühren für europäische Fahrzeuge der oberen Klasse.

Angeblich haben lokale Akteure beim chinesischen Handelsministerium eine Klage gegen die Autobauer des Alten Kontinents eingereicht. Im Fadenkreuz stehen vor allem Fahrzeuge mit einem Hubraum von über 2 Liter, also Luxusautos, womit besonders deutsche Marken wie Mercedes, Porsche oder BMW betroffen sind. Ihnen wird vorgeworfen, Fahrzeuge unter dem Marktwert zu verkaufen. Gestern meldete das „Tageblatt des Volkes“, offizielles Organ der kommunistischen Partei Chinas (KOC), dass China noch einige Karten in der Hand hätte, falls Europa weiter auf Konfrontationskurs geht. Peking will seine Drohungen wahr machen.

http://blogs.lesechos.fr/la-une-des-echos/la-une-du-7-juin-chine-europe-...