Benutzen Sie konsequent kohärente Termini    

 

 

Bei technischen Texten (Gebrauchsanweisung, Benutzerhandbücher usw.)  sollte für jedes technische (Bau-)Teil ein eindeutiger Begriff zugeordnet werden und nicht während der Dokumentation variieren. Bleiben Sie also konsequent bei den einmal gewählten Termini. (so bleibt z.B. "Zylinderkopfdichtung" im ganzen Text "Zylinderkopfdichtung" und sollte nicht der Kürze wegen zur "Dichtung" werden, besonders wenn auch andere Dichtungen im Text Erwähnung finden. 

 

Ein "Ausschalter" sollte nicht später ein "Abschalter" oder "Ein- und Ausschalter" werden usw. Denn für den Übersetzer kann aus dem gegebenen Zusammenhang nicht immer eindeutig sein, ob es sich hierbei um dasselbe Teil handelt oder nicht.

 

Es bestünde also die Gefahr, dass der Übersetzer es unnötigerweise durch einen anderen, wenn auch richtigen Begriff, übersetzt. Der Benutzer allerdings, für den die Dokumentation bestimmt ist,  könnte den Eindruck gewinnen, dass es sich hierbei um ein anderes Teil handelt.

 

 

 

 

(c) Frank MÖRSCHNER 2010