Vermeiden Sie seltene Fachbegriffe

 

Wenn Sie sich an eine breite Öffentlichkeit richten, ist es besser, seltene (Fach)Begriffe zu vermeiden. Gelegentlich gibt es für bestimmte Fachwörter nicht ein griffige Wortalternative. In diesem Fall ist es ratsam, das Wort (oft auch aus Gründen der rechtlichen Sicherheit bei Amtsschreiben) in einem neuen Satz zu kurz zu erklären.

 

 

Beispiele/Exemples

 

Evitez les mots rares


 

Remplacer ou expliquer après 

 

Deutsch

 

ayant cause (ayant droit) bénéficiaire; héritier  Berechtigter, Bezugsberechtigter, Empfänger; Rechtsnachfolger
cautionnement garantie, gage Garantie, Bürgschaft, Kaution
effet suspensif ce qui arrête/cesse temporairement (une procédure) Ereignis, dass … aussetzt
endos mention portée au dos d'un titre (chèque…) Vermerk (Unterschrift/Personalausweisnummer) auf der Rückseite eines Titels (Schecks)
forclusion exclusion, déchéance (d'un droit) Ausschluss (Rechtsausschluss)
mutation de cote Transfert, au nom du contribuable concerné, d’une imposition de taxe foncière établie à tort au nom d’un autre contribuable. Steuerklassenübertragung
rétroactif qui s'applique après(mise en place, après l'ouverture d'un compte, après siganture …) rückwirkend
exhaustif complet vollständig
aléatoire de temps en temps zufallsbedingt, nur manchmal

 

 

(c) Frank MÖRSCHNER